Anmelden

Passwort vergessen




REGISTRIEREN

Sie sind noch kein JURION Mitglied?
Dann registrieren Sie sich jetzt!

Zur Registrierung

 

Thema der Woche

In dieser Woche befasst sich Herr VRiOLG a.D. Prof. Dr. Gerd Motzke, Mering, mit einer der spannendsten Fragen im Architektenhonorarrecht: Wie sind Leistungen des Architekten/Ingenieurs bei Planungsänderungen zu honorieren? Die neue HOAI enthält hierzu bekanntlich eine Regelung in § 10 HOAI. Wie diese Vorschrift in der Praxis anzuwenden ist, erfahren Sie in dem Beitrag „Honorare bei Planungsänderungen“ (BauR 2014, 1839).

Zum Archiv

News

  • Baustelle
    © Gina Sanders - Fotolia.com

    23.10.2014 - Wirtschaft & Politik

    Auf­träge im Bau­haupt­gewerbe im August 2014: real - 5,2 % zum Vorjahr

    Im August 2014 sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum August 2013 preisbereinigt um 5,2 % zurückgegangen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, sank dabei die Baunachfrage im Hochbau um 4,7 % und im Tiefbau um 5,7 %.

  • Lagerhalle
    © Pavel Losevsky - Fotolia.com

    23.10.2014 - Wirtschaft & Politik

    JLL: Umsatzerwartung auf deutschem Lager- und Logistikflächenmarkt bis Ende des Jahres zweistellig im Plus

    In den ersten drei Quartalen ist auf dem deutschen Lager- und Logistikflächenmarkt ein Gesamtumsatz (Eigennutzer und Vermietungen) von rund 4 Mio. m² zu notieren. Der Anteil der Eigennutzer lag bei 45 %, das damit umgesetzte Volumen verzeichnete damit im Jahresvergleich einen leichten Rückgang (- …

  • VGH Baden-Württemberg
    © ferkelraggae - Fotolia.com

    23.10.2014 - Recht & Praxis

    Rheinau-Linx: Normenkontrollantrag gegen Bebauungsplan "Rechen" bleibt erfolglos

    Der 3. Senat des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg (VGH) hat mit einem heute verkündeten Normenkontrollurteil vom 15. Oktober 2014 den Antrag eines Bürgers (Antragsteller) aus dem Ortsteil Linx der Stadt Rheinau (Antragsgegnerin), den Bebauungsplan "Rechen" für unwirksam zu erklären, a …

  • Wohnhaus
    © Kara - Fotolia.com

    22.10.2014 - Verbände & Kammern

    Mietpreisbremse und Bestellerprinzip im Bundesrat

    Mieterbund erwartet Zustimmung

  • Wohnhaus
    © helmutvogler - Fotolia.com

    22.10.2014 - Verbände & Kammern

    BID: Mietpreisbremse könnte Prozesslawine auslösen

    Der Rechtsausschuss des Deutschen Bundesrates berät heute das Mietrechtsnovellierungsgesetz. Aus diesem Anlass macht die Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland BID erneut auf Schwachstellen im Gesetzentwurf aufmerksam. "Die Hürden, die der Gesetzgeber aufstellen will, um einen …

  • Treppe
    © Photographee.eu - Fotolia.com

    22.10.2014 - Verbände & Kammern

    VPB: Beim Treppenkauf Gewohnheiten beachten

    Wer baut, der braucht früher oder später eine Treppe. Die Auswahl ist vielfältig, etliche meist vorgefertigte Systeme sind auf dem Markt.

  • Lehrlinge am Bau
    © flairimages - Fotolia.com

    22.10.2014 - Wirtschaft & Politik

    10.000 Lehrlinge beginnen Ausbildung am Bau!

    Fast 10 % mehr Lehrlinge in den alten und knapp 20 % mehr Lehrlinge in den neuen Bundesländern

  • VG Regensburg
    © markus dehlzeit - Fotolia.com

    22.10.2014 - Recht & Praxis

    Wörther Schlossbergmauer: Urteilsgründe liegen vor

    Mit Urteil vom 2. Oktober 2014 (Az. RO 2 K 13.2042) hat die 2. Kammer des Verwaltungsgerichts Regensburg die Klage der Stadt Wörth an der Donau abgewiesen, mit der die Feststellung der Straßenbaulast des Freistaats für die Wörther Schlossbergmauer begehrt worden war. Nunmehr liegen die schrif …

  • VG Neustadt
    © Aamon - Fotolia.com

    21.10.2014 - Recht & Praxis

    Kein neues Bordell in Speyer

    Die Ansiedlung eines weiteren Bordells im Gewerbegebiet "Alte Rheinhäuser Weide" in Speyer ist baurechtlich unzulässig. Dies hat die 4. Kammer des Verwaltungsgerichts Neustadt a.d. Weinstraße mit Urteil vom 26. September 2014 entschieden.

  • VG Neustadt
    © rcx - Fotolia.com

    21.10.2014 - Recht & Praxis

    Auswirkungen eines Widerspruchs gegen wasserrechtliche Genehmigung auf die zusammenhängende Baugenehmigung

    Ist für ein Bauvorhaben sowohl eine Baugenehmigung als auch eine wasserrechtliche Erlaubnis erforderlich, kann die aufschiebende Wirkung des Widerspruchs gegen die wasserrechtliche Erlaubnis dazu führen, dass auch die Baugenehmigung nicht ausgenutzt werden darf, so das VG Neustadt im Beschluss vo …


  • Weitere News »