Anmelden

Passwort vergessen




REGISTRIEREN

Sie sind noch kein JURION Mitglied?
Dann registrieren Sie sich jetzt!

Zur Registrierung

 

Thema der Woche

Ein Höhepunkt des diesjährigen Baurechtstreffs der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V. in Kooperation mit dem Werner Verlag am 10.10.2014 in Frankfurt am Main war der Vortrag von Dipl.-Ing. Uwe Hinzmann, Keller Grundbau GmbH, und Rechtsanwalt Prof. Dr. Klaus Englert zum Thema „Kampfmittelfrei Bauen“. Die Referenten sensibilisierten die Teilnehmer in beeindruckender Weise für das in der Praxis oft unterschätzte Thema Kampfmittel im Baugrund. Lesen Sie hierzu unseren Bericht „Vorsicht Kampfmittel – Merkblatt Kampfmittelfrei Bauen“. Das zugehörige Merkblatt finden Sie zum kostenlosen Download unter www.kampfmittelportal.de.

Zum Archiv

News

  • VG Neustadt
    © rcx - Fotolia.com

    21.10.2014 - Recht & Praxis

    Auswirkungen eines Widerspruchs gegen wasserrechtliche Genehmigung auf die zusammenhängende Baugenehmigung

    Ist für ein Bauvorhaben sowohl eine Baugenehmigung als auch eine wasserrechtliche Erlaubnis erforderlich, kann die aufschiebende Wirkung des Widerspruchs gegen die wasserrechtliche Erlaubnis dazu führen, dass auch die Baugenehmigung nicht ausgenutzt werden darf, so das VG Neustadt im Beschluss vo …

  • Wohnhaus
    © thomaslerchphoto - Fotolia.com

    21.10.2014 - Verbände & Kammern

    Wohnungswirtschaft begrüßt Verbesserungen bei der Pflegereform

    Höhere Zuschüsse für Umbaumaßnahmen und Stärkung niedrigschwelliger Angebote

  • AG München
    © Siberia - Fotolia.com

    20.10.2014 - Recht & Praxis

    Kinderwagenrampe

    AG München: Das Interesse der Miteigentümer an einem leichten und gefährdungsfreien Zugang zu dem Haus überwiegt in der Regel das Interesse von Eltern an einer Rampe für den Kinderwagen.

  • Baustelle
    © adogg - Fotolia.com

    20.10.2014 - Wirtschaft & Politik

    Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 1,5% gestiegen

    Anstieg um 0,5% in der EU28

  • VG Koblenz
    © vege - Fotolia.com

    20.10.2014 - Recht & Praxis

    Kein Pool im Außenbereich

    Ein bereits errichtetes Schwimmbad, das ungenehmigt im Außenbereich neben einem Wohnhaus angelegt worden ist, muss wieder beseitigt werden. Eine solche Poolanlage sei keine Nebenanlage, über die ein dort gelegenes Wohnhaus üblicherweise verfüge, so das VG Koblenz im Urteil vom 25.09.2014.

  • Fertighaus
    © JSB - Fotolia.com

    20.10.2014 - Verbände & Kammern

    Fertigbauer behaupten sich in schwieriger werdendem Marktumfeld

    Die deutschen Hersteller von Fertighäusern behaupten sich in einem schwieriger werdenden Marktumfeld aktuell recht ordentlich. "Der Bauboom bei Ein- und Zweifamilienhäusern kühlt insgesamt etwas ab", sagte der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau, Johannes Schwörer, anlässlich der …

  • BGH
    © senk - Fotolia.com

    17.10.2014 - Recht & Praxis

    Zu Instandhaltungs- und Schadensersatzpflichten der Wohnungseigentümer

    Der Bundesgerichtshof hat heute entschieden, dass ein einzelner Wohnungseigentümer die Sanierung des gemeinschaftlichen Eigentums verlangen kann, sofern diese zwingend erforderlich ist und sofort erfolgen muss; unter dieser Voraussetzung ist für die Berücksichtigung finanzieller Schwierigkeiten ( …

  • EuGH
    © nmann77 - Fotolia.com

    17.10.2014 - Recht & Praxis

    EuGH kippt deutsche Anforderungen für Bauprodukte

    Die deutsche Praxis, dass Bauprodukte über sogenannte Bauregellisten zusätzliche nationale Genehmigungen haben müssen, auch wenn sie bereits über eine CE-Zeichen verfügen und in anderen Mitgliedstaaten rechtmäßig vermarktet werden, verstoßen gegen die europäischen Regeln des freien Warenver …

  • Hochhaus
    © adimas - Fotolia.com

    17.10.2014 - Verbände & Kammern

    Untersuchung: Deutsche Immobilien-AGs auf Rekordkurs

    Immobilien-Aktien feierten in den vergangenen Monaten neue Rekorde. Seit Juni 2013 sind deutsche börsennotierte Immobilien-Aktiengesellschaften so stark gewachsen wie noch nie:

  • BVerwG
    © Frank Wagner - Fotolia.com

    17.10.2014 - Recht & Praxis

    BVerwG: Eilantrag gegen neue S-Bahn-Trasse in Fürth-Nord erfolgreich

    Das Bundesverwaltungsgericht hat heute den Eilanträgen der Stadt Fürth, eines Umweltverbandes und mehrerer privater Grundstückseigentümer gegen die sofortige Vollziehbarkeit des Planfeststellungsbeschlusses des Eisenbahn-Bundesamtes vom 30. Januar 2014 für den Planfeststellungsabschnitt 16 Für …


  • Weitere News »